Feierabendmarkt 2017 minGute Musik, tolle Gerüche, leckeres Essen und nette Leute, also wenn das nicht zum Bleiben anregt dann weiß ich auch nicht mehr weiter.“, so klang die Bilanz eines zufriedenen Bürgers als der Feierabendmarkt am 7.April diesen Jahres seine Prämiere feierte. An dieser Einschätzung scheint sich im Jahresverlauf nichts geändert zu haben und so verlängerte der Stadtrat den Feierabendmarkt bis in das Jahr 2018. Die Verlängerung sorgte besonders in der Jungen Union Dinslaken für Freude, da nicht nur ein Beitrag zur Stärkung der Altstadt und des Gemeindelebens erhalten bleibt, sondern auch der von der JU als Antrag eingebrachte Feierabendmarkt stabilen Rückhalt in der Bevölkerung und im Stadtrat hat.

Diese Entwicklung hätte es, da ist sich Fabian Schneider, Vorsitzender der Jungen Union Dinslaken, sicher, ohne die herausragende Arbeit von Svenja Krämer und ihrem Team von der Wirtschaftsförderung nicht gegeben.

 

Weiterhin zeigte er sich beeindruckt von „der Qualität die der Feierabendmarkt in seinem ersten Jahr erreicht hat. Die einzelnen Stände, das Einkaufsangebot, die Musik eigentlich das gesamte Konzept, zeigen mit wie viel Fingerspitzengefühl an die Sache herangegangen wurde. Auch der geringe finanzielle Aufwand, mit dem all das organisiert wurde, zeigt wie leicht sich eine Stadt beleben lässt.“ so Schneider.
Beachtung findet der Feierabendmarkt nicht nur in der dinslakener Bevölkerung auch in Nachbarstädten und –gemeinden wurden Nachahmer gesucht. So startete die Stadt Voerde im August 2017 ebenfalls ihre eigene Veranstaltung.
Die JU Dinslaken freut sich auf das nächst Jahr und eine erfolgreiche Fortführung des Feierabendmarktes und ist sich sicher, dass das Interesse und der Nutzen für unsere Stadt nicht abebben werden.


Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Infobrief von Marie-Luise Fasse aus dem Landtag NRW

Ausgabe "Schwarz auf Weiss" von Sabine Weiss aus Berlin

Anmelden

Passwort vergessen? Benutzername vergessen?