k Klausurtagung 2017       

Die Junge Union Dinslaken (JU) traf sich zum politischen Bildungsseminar in Düsseldorf zum Thema:  „Die Finanzkrise und ihre Auswirkungen auf die Kommunen und die junge Generation.“ Als Gastreferenten konnte die JU den ehemaligen Kreisvorsitzenden und Banker Christian Quik gewinnen.

Weiterlesen ...

k JUVers2017 Die Junge Union Dinslaken (JU) hat auf der vergangenen Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand gewählt.

Weiterlesen ...

Wansing HeinzMitte November hatte die CDU die schleppende Entwicklung auf dem ehemaligen Zechenareal in Lohberg kritisiert und eine Anfrage über den Stand der Vermarktung der Wohn- und Gewerbestücke an den Bürgermeister gestellt.

Nun liegt die Antwort des Bürgermeisters vor, und die CDU sieht sich in ihrer Kritik bestätigt.

Heinz Wansing, Fraktionsvorsitzender der CDU, erneuert seinen Vorwurf, dass der Bürgermeister ein Schönredner ist

Weiterlesen ...

k JUuBM

Willkommen in der Höhle des Löwen“, so begrüßte Fabian Schneider, Vorsitzender der Jungen Union Dinslaken, den sozialdemokratischen Bürgermeister Dr. Heidinger in der CDU-Geschäftsstelle.   

Weiterlesen ...

Wansing HeinzDinslaken/Hünxe:

Die Ortsumgehung Lohberg war ein Thema eines gemeinsamen Meinungsaustauschs von Vertretern der CDU-Fraktionen aus Dinslaken und Hünxe.Die Vorsitzenden der CDU-Fraktionen Dinslaken und Hünxe, Heinz Wansing und Dr. Michael Wefelnberg, begrüßen die Verkehrsstraße als wichtigen Verbindungsweg zwischen den Nachbarkommunen, der sobald wie möglich realisiert werden müsse.

Die Hünxer Straße, die als verkehrsberuhigte Zone den Bereich des alten Stadtteils Lohberg und des neu entwickelten ehemaligen Zechengeländes miteinander verbinden soll, sei dann als Verbindungsstraße zwischen Hünxe und Dinslaken nicht mehr zweckmäßig.

Weiterlesen ...

k JU Lea EickhoffKurz vor dem Start des Fantastivals 2016 hatte die Junge Union (JU) die Geschäftsführerin der Freilicht AG, Lea Eickhoff, zur offenen Vorstandssitzung zu Gast.

Lea Eickhoff berichtete in einem spannenden Vortrag, wie sie bei der Planung des Fantastivals mit Künstlern in Kontakt kommt, auf welchen Grundkomponenten die Finanzierung des Fantastivals basiert und wie stark das Fantastival von Ehrenamtlichen abhängig ist.

Einen spannenden Ausblick gab Lea Eickhoff auch auf ihr neustes Projekt: die Bespielung der Lohberger Zentralwerkstatt.

Weiterlesen ...

Doett Die CDU-Bundestagsabgeordnete Marie-Luise Dött ist erneut einstimmig in das Präsidium der Guardini-Stiftung gewählt worden. 

Weiterlesen ...

E I N L A D U N G

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Ehrenamt ist ein wichtiger Anker des gesellschaftlichen Lebens unserer Stadt. Ohne Ehrenamt wären Vereine und Initiativen nicht denkbar. Vor allem im sportlichen Bereich spielt das Ehrenamt eine große Rolle und wird oft genug nicht in dem Maß gewürdigt, welches es verdient hat.

Der Vorstand des CDU-Ortsverbandes Dinslaken Stadtmitte/Averbruch möchte Sie deshalb zu einem Informations- und Diskussionsabend zu dem Thema

CDU vor Ort: Sport und Ehrenamt

einladen.

Als Referenten konnten wir

Herrn Markus Kuhlmann gewinnen.

Herr Kuhlmann ist Diplom-Theologe und als Geschäftsführer des Katholischen Bildungsforums im Kreisdekanat Wesel tätig und amtierender Vorsitzender von SUS 09 Dinslaken.

Die Veranstaltung findet am

Montag, den 13.06.2016

um 18:30 Uhr

in der Gaststätte "König am Altmarkt"

Eppinghovener Str., 46535 Dinslaken statt.

Wir freuen uns auf einen informativen Abend mit spannenden Diskussionen.

Die Veranstaltung ist nicht nur für CDU-Mitglieder angedacht, sondern für alle Bürgerinnen und Bürger, die sich für dieses Thema interessieren.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Gerd Grauvogl-Bruns                                           gez. Heike Terhoff

  

(Vorsitzender)                                                               (stellvertretende Vorsitzende)

Hier findet ihr die Einladung zum JU Fußballturnier incl. Anmeldeformular und wichtigen Hinweisen

Der CDU Ortsverband Hiesfeld setzt sich in einem offenen Brief an den Bürgermeister für den Erhalt des Freibad ein.

 k Müll Die CDU-Fraktion hat auf ihrer Klausurtagung einen Antrag der Senioren Union verabschiedet, der die Verwaltung damit beauftragt zu prüfen, inwieweit der DIN-Service bei der Müllabholung Hilfeleistungen erbringen kann.

„Behinderte Menschen, Menschen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen und Senioren, sind auf zusätzliche Hilfe beim Vorrollen der teils schweren Müllcontainer vom jeweiligen Stellplatz aus bis an die Straße auf Hilfe angewiesen. Deswegen schlägt die Senioren Union und die CDU-Fraktion vor, dass der DIN-Service dort unterstützend tätigt wird. Es gibt viele Menschen, die für einen geringes Entgelt diese Hilfe in Anspruch nehmen werden.“, so Hans-Jürgen Woydich, Vorsitzender der Senioren Union.

Nach Vorstellung der CDU-Fraktion soll dieses Angebot aber für alle Dinslakenerinnen und Dinslakenern gelten.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Infobrief von Marie-Luise Fasse aus dem Landtag NRW

Ausgabe "Schwarz auf Weiss" von Sabine Weiss aus Berlin

Anmelden

Passwort vergessen? Benutzername vergessen?